Partnersuche mit chronischer krankheit,

partnersuche mit chronischer krankheit

partnersuche mit chronischer krankheit

Gast Ich bin die Frau, die hier schon häufiger schrieb, dass sie schweren Herzens wegen Krankheit auf eine Partnerschaft verzichtet.

Man kann mit mir vieles unternehmen, aber Reisen zB.

partnervermittlung ktipp

Wie jemand so schön schrieb, wäre ein gelassener Partner, der sich nicht in meine Krankheit hineinsteigert, aber damit leben kann, dass es ein paar Einschränkungen gibt, ganz toll Der erwähnte Punkt, dass man ich das auch partnersuche mit chronischer krankheit unbewusst ausstrahlt und die nötige Nähe eher verhindert, trifft sicher auf mich zu. Eure Beiträge machen mir aber Mut, das Partnersuche mit chronischer krankheit nochmals neu in Ruhe zu überdenken - den Aspekt, die Welt der "perfekten Schlipsträger" bewusst hinter sich zu lassen und -auch für mich sehr zutreffend- die Welt des "Schick-Schön und Immer-Super-Funktionierenden" habe ich bisher zu wenig in Erwägung gezogen und daher nur das "Entweder-so oder Garnicht " als Möglichkeit gesehen.

Zum Beispiel in dem Bereich Kultur, Kleinkunst o.

partnersuche mit chronischer krankheit

Lieben Dank Euch allen für Eure Meinungen und für mich sehr wertvollen Anregungen würden wir gerade alle in netter Runde zusammensitzen, würde ich jetzt eine Runde ausgeben, smile

Wichtige Informationen